Reaktionen von Medien & Politik auf unseren Kampagnenstart

Foto: Tim Becker / https://www.instagram.com/Frankfurtografie/

Wir freuen uns sehr, dass unsere Kampagne für ein Volksbegehren zur Umsetzung einer ökologisch-sozialen Verkehrswende in Hessen bereits so große Resonanz gefunden hat.

Hier ist eine Auswahl an online veröffentlichten Presseartikeln aus unterschiedlichen Medien:

https://www.hessenschau.de/politik/volksbegehren-zur-verkehrswende-auto-nicht-verbieten-sondern-autoverkehr-reduzieren,volksbegehren-verkehrswende-100.html

https://www.ffh.de/nachrichten/hessen/wiesbaden/279164-volksbegehren-verkehrswende-in-hessen.html

https://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Mobilitaet-77/Verkehrswende-in-Hessen-Per-Volksbegehren-zur-Verkehrswende-37930.html

Auch aus der Landespolitik kamen einige Reaktionen, so gab es unter anderem eine Pressemitteilung vom hessischen Verkehrsminister Tarek Al-Wazir sowie Pressemitteilung bzw. Statements verschiedener Parteien:

https://wirtschaft.hessen.de/presse/pressemitteilung/zum-volksbegehren-verkehrswende

https://www.spd-fraktion-hessen.de/2021/09/01/initiative-zur-verkehrswende-leistet-wichtigen-beitrag-auch-fuer-die-arbeit-der-enquetekommission/

https://www.gruene-hessen.de/landtag/pressemitteilungen/volksbegehren-verkeh/

https://www.linksfraktion-hessen.de/presse/mitteilungen/detail-pressemitteilungen/news/volksbegehren-verkehrswende-beginnt-druck-der-zivilgesellschaft-ist-notwendig-die-linke-teilt-die-zi/

https://fdp-fraktion-hessen.de/meldung/dr-naas-auf-breiter-basis-ueber-mobilitaet-der-zukunft-diskutieren/